Gütekriterien

forum

Ein gutes Instrument basiert auf aussagekräftigen Daten.

BASA bringt Wissenschaft und Praxis zusammen. Damit uns das weiterhin gelingt, arbeiten wir kontiuierlich an seiner Verbesserung und Weiterentwicklung. Dazu benötigen wir eine stabile Datengrundlage.

Unsere Bitte an Sie: Bitte stellen Sie uns Ihre mit BASA erhobenen Daten als anonymen Datensatz zur Verfügung. Auf diese Weise können wir die Gültigkeit der Ergebnisse sowie ihre Vorhersagequalität für alle Nutzerinnen und Nutzer nachhaltig verbessern.

Herzlichen Dank!

Reliabilität

Anhand eines Pilotdatensatzes von n=281 Beschäftigten konnte eine Split-Half-Reliabilität von .82 in Bezug auf das Gesamtverfahren ermittelt werden.

Validität

Kriteriumsvalidität: Arbeitsfähigkeit

Die einzelnen Merkmalsbereiche A bis F erreichen bis zu 37% Varianzaufklärung in Bezug auf die individuelle Arbeitsfähigkeit. Als besonders aussagekräftig haben sich die Bereiche "Arbeitsinhalt/Arbeitsaufgabe", "Arbeitsorganisation" sowie "Soziale Arbeitsbedingungen" erwiesen.

Kriteriumsvalidität: Organisationales Commitment

Speth, F. (2020). Validierung des Verfahrens BASA III: Der Einfluss von Arbeitsbedingungen auf das affektive Commitment am Arbeitsplatz (Bachelorarbeit Kommunikationspsychologie). Hochschule Zittau/Görlitz.

"Die Ergebnisse belegen die Validität des Verfahrens BASA III hinsichtlich des Aspekts Commitment. Vor allem soziale Arbeitsbedingungen und Weiterentwicklungsmöglichkeiten haben einen signifikanten Einfluss auf die Entstehung affektiven Commitments.

Die Arbeitsmerkmale eine gute Ausstattung, Abwechslung und Einflussmöglichkeiten bei der Arbeit weisen auch einen signifikanten Zusammenhang mit dem affektiven Commitment auf, jedoch sind die Werte [...] sehr niedrig." (S. 2)

Normwerte

Im Verfahren sind Grenzwerte hinterlegt. Analysen zur testwertorientierten Normierung lassen darauf schließen, dass diese plausibel sind. Für eine umfangreiche, differenzierte und branchenbezogene Normierung des Verfahrens ist die aktuelle Datengrundlage noch nicht ausreichend.

Sadiku, R. (2020). Die Durchführung einer kriteriumsorientierten Testwertinterpretation im Zuge der Normierung des BASA III-Screeningverfahren zur psychologischen Ermittlung von Arbeitsbedingungen (Bachelorarbeit Kommunikationspsychologie). Hochschule Zittau/Görlitz.

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up